“Das hat es in dieser Gegend noch nicht gegeben” – Heidrun Viehweg und Eberhard Kerlen erläutern das Konzept zum “Kreuz und quer”-Gottesdienst

Es wird etwas ganz Frisches, zum Mitmachen, aber auch mit traditionellen Elementen – eine ganz neue Form des Gottesdienstes: Die Evangelische Kirchengemeinde Bergerhausen bietet ab sofort an jedem dritten Sonntag im Monat ihr neues Gottesdienstformat “Kreuz und quer” an – zum ersten Mal am 19. Januar ab 10 Uhr. In einem Video des Kirchenkreises Essen erzählen die Bergerhauser Pfarrerin Heidrun Viehweg und Eberhard Kerlen, Pfarrer im Ruhestand, von ihren Wünschen, Ideen und Vorstellungen für “Kreuz und quer” gesprochen.

Hier das Video-Interview:

https://www.youtube.com/watch?v=t5TUBBdJ110