Jugendhaus in drei Stunden leergeräumt

Wir schaffen Platz! Viele Hände – schnelles Ende! So lautete das Motto einer Aktion im Jugendhaus, die überraschenderweise statt in drei Tagen in drei Stunden beendet war. Eigentlich sollte vom 25. bis 27. August für unsere KiTa-Erweiterung das benötigte Material des Jugendhauses in die Johanneskirche gebracht werden. Unbenötigtes des Erdgeschosses und diverse Reste aus allen Häusern kamen in einen bestellten Container. Viele halfen mit, so dass die Aktion schneller vorbei war als gedacht.

Frank Rosinger, Bauausschuss-Vorsitzender, schreibt: “Wir haben es heute in 3 Stunden geschafft, unseren 7qm-Container überzubefüllen und alles in der Garage einzulagern sowie den Werkraum incl. Elektrik und den Einbauschrank im Gemeindesaal zu lehren.
Vielen Dank an alle, die es heute ermöglicht haben. Dank an alle, die sich den morgigen Tag und Sonntag freihalten konnten. Nutzt die Zeit zum Feiern: Geburtstage, Hochzeiten, Sponsorenläufe, Gottesdienst, das Wetter, Ferienende, Rückkehr, Urlaub usw. die nächste Aktion kommt bestimmt.”

Die Entrümpelung des Kellers und der Umzug des großen Einbauschranks erfolgen durch eine Fachfirma.