Meditativer Tanz: Termine September bis Dezember 2018

Meditativer Tanz und Zeit der Stille

Die nächsten Termine: Immer samstags am 1. September, 6. Oktober und 8. Dezember von 16 – 18 Uhr in der Johanneskirche Bergerhausen, Gemeindesaal Eingang Elbestrasse

Unsere nächsten Treffen zum Tanz und zur Stille setzen das Thema des letzten Halbjahres fort. Da ging es vor allem um die Erfahrung unseres innewohnenden, dynamischen Rhythmus von Ruhe und Bewegung: wie kann man ihn beachten, damit er sich im Tanz, in der Stille und auch in unserem Lebensalltag belebend auswirken und bewähren kann?

Wie bedeutsam für unser ganzes Leben das Beachten des Wechsels von Ruhe und Bewegung ist, ( von Kontemplation und Aktion, von ora et labora…) aber auch deren Miteinander und Ineinander , das soll uns weiter beschäftigen und uns im Tanz und in der Stille hoffentlich einige neue Erfahrungen ermöglichen.

Diese “Basis”-Erfahrung wird wie ein ostinato in der Musik, wie eine begleitende Unterstimme, durch unsere Treffen mit uns gehen. Eine weitere alles einende Unterstimme -die Wichtigste – wird uns begleiten und das ist diese:
“Tanzen, Gott, und Du in der Mitte und den Tanz des Lebens üben. Wir tanzen auch für die, die einen Schritt nicht mehr finden können und wir tanzen für die, denen Hände und Füße gebunden sind. Wir tanzen den Tanz der Hoffnung, für uns, für die bedrohte Erde und für die bedrohten Völker . Tanzen, Gott, und Du in der Mitte und den Tanz des Lebens üben…”

1. Termin: 1.9. 16:00 – 18:00
Tanzen- meditativ und kraftvoll
Wir tanzen nach folkloristischer Musik, nach Weltmusik, nach klassischer Musik… Kreistänze und frei improvisierte Tänze. Dabei begleiten uns die Bilder von “Baum” und “Himmel”, existentielle Symbole, die uns helfen, innerlicher, offener , freier und ausdrucksvoller zu tanzen, wenn wir sie in uns “hineinbilden”.
“Gib in mir Deinem Geiste Raum, dass ich dir werd ein guter Baum…”(P.Gerhardt)
“Sei weit und offen wie der Himmel und du bist auf dem Weg” (altes Zen-Wort)

2. Termin: 6.10. 16:00 – 18:00 und länger…
“Zeit der Stille” (kein Tanz-Termin!)
Wir üben uns ein in die Stille im Sitzen , Stehen , im Gehen und in der Gebets-Gebärde. Poetische und geistliche Texte begleiten uns.
“Du Atem aus der ewigen Stille, durchwehe sanft der Seele Grund” (Tersteegen)
Und -wir üben das kontemplative Gebet: Horchen, Spüren, Sich-loslassen in den tiefen göttlichen Raum, wo es keiner Worte bedarf.
“Es genügt auf die Stille zu horchen ” (Zen- Wort)

3. Termin: 8.12. 16:00 – 18:00 und länger…gemütliches Zusammensein
Tanzen, Stille und Körpergebet in der Adventszeit
Mit adventlichen Meditationen, mit Körpergebeten und Friedenstänzen öffnen wir uns für den Raum des Friedens in unserem Innersten.
“Gott, mache mich zum Instrument deines Friedens..” (F.v. Assisi)
Im Tanz und im kontemplativen Gebet geben wir den Frieden weiter an alle Menschen und die ganze Welt.
“Frieden ins Herz aller Menschen, Frieden der Erde, Frieden der Welt, Frieden ins Herz aller Menschen , Frieden ins Herz der Welt.” (Arunga Heiden)

Nach dem Tanzen können wir noch zusammenbleiben, uns über unsere Tanz-und Stille-Erfahrungen austauschen und uns bei Gebäck und Wein in die Weihnachtszeit verabschieden.
Ich freue mich auf unsere Treffen und hoffe, dass wir uns wiedersehen (auch ohne postalische Einladung) und wir eine gute Zeit schöner Erfahrungen miteinander teilen können.
“….gehen wir heim, um Licht anzuzünden” ( Gioros Seferis, griech.Dichter )

Ich grüße Sie und Euch herzlich! Bei Fragen:
Karin Gerhard, Tel. 0201/254250, e-mail : karin-gerhard@arcor.de