Kategorie Archiv: Berichte

Einführung von Julia Olmesdahl als neue Pfarrerin

In einem Festgottesdienst wurde Julia Olmesdahl am Sonntag, 3. November, als neue Pfarrerin in der Gemeinde Bergerhausen eingeführt. Nur wenige Wochen nach der Verabschiedung ihres Vorgängers Wolfgang Blöcker wurde sie durch Silke Althaus, die neue Skriba des Kirchenkreises, offiziell „installiert“. Anschließend schloss sich ein Empfang mit Grußworten, leckerem Essen und einem abwechslungsreichen Programm an.

Runder Tisch Bergerhausen gegründet – Ehrenamtliche Helfer gesucht!

Im Juli werden die ersten Bewohner in das Flüchtlingsheim Klinkestraße einziehen. Die evangelische Gemeinde Bergerhausen unterstützt den Runden Tisch, an dem ehrenamtliche Helfer ihre Unterstützung für die Flüchtllinge koordinieren. Am 27. Juni hat sich dieser Runde Tisch gegründet. Rund 90 Menschen kamen in die Johanneskirche, um sich zu informieren und ihre Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement zu bekunden.

Unsere Gemeinde hat ein neues Presbyterium gewählt

Am 14. Februar 2016 fanden in der Evangelischen Kirche im Rheinland und damit auch in unserer Gemeinde die Wahlen zu den Presbyterien, den Leitungsgremien der Gemeinden, statt. Hier finden Sie die offizielle Bekanntgabe des Wahlergebnisses. Das neue Presbyterium wird am 6. März im Rahmen eines gesamtgemeindlichen Gottesdienstes eingeführt.

Der evangelische Blog „Himmelrauschen“

„Himmelrauschen“ heißt der Blog der Evangelischen Kirche in Essen. Darin schreiben Haupt- und Ehrenamtliche unseres Kirchenkreises regelmäßig ihre Gedanken zu aktuellen Themen nieder. Man kann den Blog abonnieren und bekommt dann eine E-Mail, sobald ein neuer Beitrag gepostet wurde. Aktuell schreibt Andreas Müller unter dem Titel „Was wir jetzt brauchen, ist vor allem Besonnenheit“ über die Flüchtlingssituation. Sehr lesenswert!

Was ist fair? Handel und Einkauf mit sieben Siegeln

Die Eine-Welt-Gruppe der Johanneskirche hatte zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Was ist fair? Handel und Einkauf mit sieben Siegeln“ geladen. Kann der „Faire Handel“ tatsächlich halten, was er verspricht? Im Rahmen des Abends fand auch eine Verköstigung mit fairen Produkten aus fünf verschiedenen Supermärkten im Essen statt.