Lehrhaus Neues Testament

Der Begriff “Lehrhaus” bezeichnet eine alte, jüdische Methode des Lernens: Alleine, zu Zweit und dann gemeinsam in der Runde die Texte des Neuen Testaments zu befragen. Wichtig ist das Fragen, damit wir lernen, über unseren Glauben Auskunft geben zu können.

Es gilt die freie Mitarbeit. Jeder kann teilnehmen, wie es seine Zeit erlaubt. Jeder Abend hat ein abgeschlossenes Thema. Es sind keine Vorkenntnisse nötig und es gibt keine Grenzen von Religion, Konfession, Weltanschauung oder Alter.

Gesprächsleitung: Dr. Eberhard Kerlen

Zeit: Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat, von 20.00 – 21.30 Uhr

Ort: Ev. Kirche auf der Billebrinkhöhe, Billebrinkhöhe 70.

 

 

Themen in diesem Jahr:

“Das Matthäus-Evangelium”

 

Die nächsten Termine und Texte:

17. April:
Kapitel 13, 53-58 (Warum wird Jesus in seiner Heimatstadt total abgelehnt?)
Kapitel 14,1-12 (Warum wird der Bußprediger Johannes ins Gefängnis geworfen und zum Spaß der Mächtigen enthauptet?)

15. Mai:
Kapitel 14, 13-21 (Wie soll man sich die Speisung von 5000 Männern (ohne die Frauen und Kinder!) durch das Gebet Jesu für heute erklären?)

5. Juni:
Kapitel 14, 22-33 (Wie können wir es in unser Leben übersetzen, dass Jesus über das Wasser geht und den Sturm stillt?)

19. Juni:
Kapitel 15, 1-10 (Warum nehmen wir Verhaltensvorschriften wichtiger als die Selbstkontrolle? Warum fängt Jesus Streit mit den frommen Leuten an?)

03. Juli:
Kapitel 15, 21-28 (Warum hat Jesus so ein enges Denken und ist so hart gegen eine Frau in Not?)

 

Sommerpause

 

“Offenbarung des Johannes”

 

Die nächsten Termine und Texte:

04. September: Offb. 1, 1–20

Montag (!), 17. September: Offb. 2, 1–17

02. Oktober: Offb. 2, 18–29

06. November: Offb. 3, 1–22

20. November: Offb. 4, 1–5, 14